Freunde werden - Freunde bleiben

Foto: Stadt Lauf, Müller

 

Känguru-Tag an der GS Heuchling

Am 15. März 2018 war es wieder so weit: Die Grundschule Heuchling beteiligte sich am Mathematikwettbewerb „Känguru“, der immer am 3. Donnerstag im März weltweit ausgetragen wird. Dieses Jahr waren in Deutschland etwa 900 000 Schülerinnen und Schüler für den Wettbewerb angemeldet.

Über 30 Kinder aus den dritten und vierten Klassen rechneten und dachten intensiv nach, um die Lösungen der 24 vielfältigen und oft kniffligen Aufgaben zu finden. Obwohl am Ende der Arbeitszeit die Köpfe rauchten, hatten die Schülerinnen und Schüler viel Spaß am Knobeln und Ausprobieren.

Nun warten sie gespannt auf die Auswertung, die der Verein „Mathematikwettbewerb Känguru e.V.“ an der Humboldt-Universität zu Berlin durchführt. Spätestens Ende Mai werden die Mädchen und Buben erfahren, wie viele Punkte sie erzielt haben und wer „den größten Sprung gemacht“, also die meisten Aufgaben in Folge richtig gelöst hat.

 

Lauf dich fit - So lautet unser sportliches Motto der Frühjahrsmüdigkeit entgegenzuwirken

Seit mehreren Wochen schon trainiert die ganze Schule für den großen Challenge am Freitag, den 11. Mai. Alle Schüler werden an diesem Vormittag daran teilnehmen. Sie werden je nach Können eine Laufstrecke von 15 oder 30 Minuten absolvieren. Wir erhoffen uns natürlich viel Unterstützung und Anfeuerung durch die Eltern am Rande der Laufstrecke. Viele Schüler konnten sich durch das regelmäßige Training sichtlich steigern. Kommen Sie und zeigen Sie Ihren Kindern, dass Sie stolz auf sie sind!!

 Die ganze Schule beim Training im Wald

 

Hier finden Sie Informationen zur Einschulung im Schuljahr 2018/19

 

Informationen zum Kunigundenfest 2018

Info der Schulleitung (1)   Festprogramm (Stadt Lauf)

Info der Schulleitung (2)   Festzug (Stadt Lauf)

Busse_2018 (Stadt Lauf)  Stellortplan (Stadt Lauf)

 

 

 

 

 

 

 

Die Känguru-Ergebnisse sind da!!

 Die Schulhausbesten bekamen tolle Sachpreise überreicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die 30-Minuten-Läufer auf dem Heuchlinger Berg